Tel. 03377 / 3433-0

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Gesuche

                                 Allgemeine Geschäftsbedingungen
                                                         (AGB)

1. Nachstehende Geschäftsbedingungen gelten für jegliche Beziehungen zu anderen Kunden,
soweit nicht im Einzelfall etwas anderes schriftlich vereinbart ist.
Sie werden Vertragsbestandteil, sobald der Empfänger in deren Kenntnis Kontakt mit uns aufnimmt,
fortsetzt oder unsere Tätigkeit in Anspruch nimmt.

2. Die Provisionsberechnung für Nachweis oder Vermittlung erfolgt und ist fällig und zahlbar
mit Hauptvertragsabschluss in der vereinbarten Höhe. Sofern keine Vereinbarung getroffen wurde,
gilt die ortsübliche Provision von zurzeit 6% zzgl. gesetzl. MwSt. vom Kaufpreis.

3. Unser Angebot erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Empfänger das Objekt selbst erwerben
oder nutzen möchte. Es ist streng vertraulich und darf nur mit unserer Zustimmung an Dritte
weitergegeben werden. Jede unbefugte Weitergabe an Dritte, auch an Vollmacht- ­oder Auftraggeber
des Interessenten, führt in voller Höhe zur Provisionspflicht. Dies gilt auch, wenn der Dritte,
an den die Information weitergegeben wurde, den Hauptvertrag abschließt.
Bei Vertragsabschluss durch wirtschaftlich oder rechtlich gebundene Unternehmen oder Personen
bzw. Familienangehörige des Empfängers wird Weitergabe an diese vermutet.

4. Die in unserem Angebot enthaltenen Angaben basieren auf die uns mitgeteilten Auskünfte
der Veräußerer, Vermieter oder Dritter. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit
können wir nicht übernehmen und wurden auch dahingehend nicht überprüft.
Unsere Angebote sind unverbindlich. Zwischenzeitliche Verfügungen, Irrtümer oder Auslassungen
bleiben vorbehalten.

5. Die Haftung des Maklers wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt.

6. Der Makler kann für beide Vertragspartner tätig werden.

7. Falls ein von uns angebotenes Objekt dem Empfänger bereits anderweitig
als möglicher Vertragsgegenstand bekannt ist, ist uns dies sofort unter Angabe der Kenntnisquelle,
innerhalb von 10 Tagen, schriftlich mitzuteilen.

8. Die Verjährungsfrist für alle Schadensersatzansprüche des Kunden gegen den Makler beträgt drei Jahre.
Sie beginnt mit dem Zeitpunkt, zu der die Schadensverpflichtung auslösende Handlung
begangen worden ist.

9. Auf telefonisch, mündlich, per Fax, Internet oder E-Mail angebotenen Objekten entsteht
ein Maklervertrag mit Provisionspflicht, unter Beachtung zur Kenntnisnahme unserer Widerrufsbelehrung.
Das vom Empfänger angenommene Angebot beinhaltet die Annahme der
Vertrags- und Geschäftsbedingungen. Mit Annahme des Objektangebotes versichert der Empfänger,
dass er die AGB zur Kenntnis genommen hat und erklärt damit sein Einverständnis.
Eine Haftung für die Finanzierung der angebotenen Objekte kann nicht übernommen werden.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist im Rahmen des Zulässigen unser Geschäftssitz.
Für Letztverbraucher gilt abweichend die ZPO(Zivilprozessordnung).
                                                                                                                       Stand März 2016

 

ausgewählte Angebote

Wochenendbungalow
Nähe Wolziger See

3-Raum-Wohnung in Dahme

Interessante Immobilie
Café/Pension

Modernes EFH
verkauft!